Ergebnisse vom 15./16.01.2022
C1 Alem. Kamp 1 - 2
D2 TSV Bruckhausen II 1 - 1
D2 JSG Buschhausen III 3 - 5
E1 VfvB Ruhrort-Laar 1 - 8
E2 SV Wanheim 1900 II 2 - 0

 

Scheckübergabe für die Jugendabteilung
Am Sa., den 18.12.21 übergab unser AH-Spieler Carsten Jurkschat an Jugendgeschäftsführer Klaus Meyer einen Scheck über 550 Euro als Spende für unser neues Vereinsfahrzeug. Der Betrag ist über einen Online-Spendenaufruf zusammen gekommen wofür sich die Jugendabteilung beim Initiator Carsten recht herzlichst bedanken möchte !!

 

 

SV Schwafheim C1 - SV Haesen/Hochh. C1            7 - 1       (04.12.21)

Eine (auch in der Höhe) verdiente Niederlege für unsere Mannschaft. Im gesamten Spiel schafften wir es nicht die beiden pfeilschnellen Stürmer der Schwafheimer auszuschalten. Nach 9 Minuten lagen wir mit 0 – 2 im Rückstand. Danach kamen wir etwas besser ins Spiel und erarbeiteten uns auch einige Torchancen die wir leider nicht nutzen konnten. Die Heimmannschaft konterte uns aber geschickt aus und so gingen wir mit einem 0 – 4 in die Halbzeitpause. Direkt nach der Pause erzielte unser Geburtstagskind Mika einen sehenwerten Treffer zum 1 – 4; danach verfielen wir aber wieder ins alte Muster und halfen bei den weiteren Gegentreffern wie üblich „kräftig“ mit. In der Tabelle belegen wir nun einen Mittelplatz. Zu unterschiedlich sind unsere Leistungen an den Spieltagen; so kann man natürlich nicht „oben“ mitspielen. Die Trainingsbeteiligung ist super und uns Trainern macht es trotz mancher Niederlage immer noch Spass mit der Truppe zu arbeiten; das wird sich auch nie ändern. In der Rückserie werden wir versuchen ein paar Punkte mehr einzufahren. (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - GSV Moers C3            1 - 1          (27.11.21)

Auch heute zeigten wir eine durchschnittliche Leistung weshalb es „nur“ zu einem Remis reichte. Im Sturm fehlte uns wie schon in den letzten Spielen die Durchschlagskraft deshalb erspielen wir uns auch nur wenig Torchancen. Hier werden wir in den nächsten Spielen etwas ändern müssen. Beim Gegentor zum 0 – 1 halfen wir wieder kräftig mit, gut das Mika kurz vor Schluss wenigstens noch ein Tor mit einem satten 20-Meter-Schuss erzielte sodaß wir nicht als Verlierer den Platz verließen. Nächste Woche fahren wir zum Tabellenführer nach Schwafheim; da müssen wir uns steigern um etwas zählbares mitzunehmen. (Bericht von K.Meyer)

 

 

SV Haesen/Hochh. C1 - JSG Borth/Millingen C2      2 - 2       (20.11.21)

Die zahlreichen Zuschauer bekamen von beiden Mannschaften ein Klassespiel zu sehen. Von Beginn an wurde um jeden Meter Boden gekämpft; der Gast war optisch überlegen wir hielten aber gut dagegen und gingen durch zwei Super-Aktionen von Mika, die vom Borther Torhüter und einem Abwehrspieler ins eigene Netz befördert wurden, in Führung. Bis zur Halbzeit ließ unsere Abwehr nicht viel zu und was auf die Bude kam schnappte sich unser Keeper Collin. So wurden dann die Seiten gewechselt. Kurz nach dem Anstoss zur 2.Halbzeit hatte James die große Möglichkeit auf 3 – 0 zu erhöhen als er alleine auf den gegnerischen Torhüter zulief; dieser dann aber die Chance vereitelte. Ab Mitte der 2.Halbzeit merkte man aber das unser  Spiel und die vielen Zweikämpfe Kraft gekostet haben und uns langsam die „Körner“ ausgingen und der Gast noch zwei Treffer zum verdienten Ausgleich erzielte. Glückwunsch an alle eingesetzten Spieler zum hart erkämpften Punkt…..heute hat es Spass gemacht zuzuschauen. (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - FC Meerfeld C2          1 - 0               (13.11.21)
Im Spiel zweier gleichstarker Teams bei ungemütlichen Platz- und Wetterverhältnissen behielten wir zum Schluss aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung die Oberhand und bleiben das zweite Spiel in Folge ohne Gegentor. Die Begegnung war nichts für Fussball-Ästheten; alles spielte sich meist zwischen den beiden Sechzehnmeterräumen ab und „Zweikämpfe“ gab es zu Hauf,  Torchancen leider auf beiden Seiten sehr wenig. Im Abwehrbereich wurde sehr verlässlich gespielt aber zwischen Mittelfeld und Sturm gab es oft ein grosses Loch; daran müssen wir noch arbeiten. Zum Schluss hatten wir noch einige brenzelige Situationen zu überstehen; was aber auf das Tor kam wurde von unserem Keeper Collin  in sehr ruhiger Manier „weggefischt“. Torschütze war Mika mit einem Handelfmeter in der 25.Minute. (Bericht von K.Meyer)

 

GSV Moers C3  -  SV Haesen/Hochh. C1         3 - 6         (25.09.21)

Nach der Pokalblamage am Mittwoch in Sonsbeck hatte die Mannschaft etwas „gut“ zu machen was auch eindrucksvoll gelang. Zunächst mussten wir einige Spieler wegen Verletzung, Impfung und Quarantäne ersetzen; dies war aber kein Problem da wir ja über einen großen Kader verfügen. Dementsprechent wurde die Mannschaft umgestellt und machte ihre Sache (bis auf 10 Minuten in der 2.Halbzeit) gut. Es entwickelte sich zunächst ein Spiel auf Augenhöhe; mit 1—1 wurden die Seiten gewechselt. Die Heimmannschaft war nach dem Pausentee das spielbestimmende Team, wir aber konterten sehr gut und lagen nach 45 Minuten mit 3—1 vorne. Jetzt kam unsere Schwächephase und „ruckzuck“ fingen wir uns wieder einmal  zwei vermeidbare Gegentore ob wohl wir mehrere Male die Möglichkeit hatten zu klären. Jetzt machte die Heimnannschaft „hinten“ auf. Dieses kam uns zugute und wir verwerteten unsere Torchancen eiskalt zum 6—3  Endstand. Glückwunsch an die Mannschaft zur kämperischen Höchstleistung bei hochsommerlichen Temperaturen. Unsere Torschützen waren: Huzaifa (3),Semi, Mika und Muhammed. Kleine Randnotiz: die gegnerische Mannschaft und deren Betreuer zeigten sich leider durch dauerndes meckern und Undiszipliniertheiten (auch nach dem Spiel) von einer Seite die man auf einem Sportplatz eigentlich nicht sehen möchte. (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - TV Kapellen C2       5 - 5        (11.09.21)

Spektakel an der Rheinpreussenstrasse

……das wäre die ideale Beschreibung für unser heutiges Spiel. Die zahlreichen Zuschauer sahen insgesamt 10 Tore und gingen „zufrieden“ nach Hause. Wir als Trainer sind damit natürlich nicht einverstanden. Nach 10 Minuten lagen wir durch katastrophale Abwehrfehler mit 0 – 2 im Rückstand. Wir haben in unserer Gruppe nun die meisten Gegentore; das sollte uns zu denken geben. Danach fingen wir uns und konnten auf  2 – 2 ausgleichen. Noch vor dem Halbzeitpfiff gerieten wir wieder in Rückstand, schafften aber noch den Ausgleich. Nach der Pause das gleiche Spiel:        Anstoß für uns- Ballverlust-Gegentor zum 3 – 4. Anschließend erspielten wir uns immer wieder Chancen zum Ausgleich die aber leider vergeben wurden. Dann liefen wir in einen Konter und es stand 3 – 5. Jetzt war es Zeit die „Joker“ Ali und Muhammed  einzuwechseln. Wir entwickelten einen Kampfgeist den man nur selten sieht und schafften tatsächlich noch den 5 -5 Ausgleich. Unglaublich !! Glückwunsch an die Mannschaft zur kämpferischen Leistung, spielerisch gibt es noch viel, viel Luft nach oben.  Unsere Tore erzielten Huzaifa und James (4). (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - JSG Borth/Millingen II      3 - 6   (04.09.21)

Ein ernüchtender Saisonauftakt für unsere Mannschaft mit einer verdienten 3 – 6 Niederlage. Schwachpunkte in der gesamten Partie war unsere Anfälligkeit in der Abwehr bei langen Steilpässen. Insbesondere in der 1.Halbzeit (2 – 4) sahen wir da oft schlecht aus und luden den Gegner immer wieder zum Toreschießen ein. Nachdem in der Halbzeit die Abwehrformation auf den „alten“ Libero umgestellt wurde lief es etwas besser. Uns fehlt im Mittelfeld noch die „richtige Mischung“ um ein Spiel siegreich zu gestalten. Daran müssen wir in den nächsten Wochen arbeiten. Wenn man aber unsere heute ausgelassenen Torchancen berücksichtigt hätte die Begegnung auch gut und gerne      6 – 6 ausgehen können. Unsere Treffer erzielten James, Joshua und Mika. (Bericht von K.Meyer)

 

 

SC Rheinkamp C1 - SV Haesen/Hochh. C1       0 - 0    (21.08.21)

Nach zweiwöchigem Training folgte nun heute unser erstes Vorbereitungsspiel. Das Hauptmerkmal wurde auf eine stabile Abwehr gelegt welches bis Mitte der 2.Halbzeit auch gelang. Hier waren Ben und Sebastian zzgl. Tom in der „Kiste“ immer hellwach und hielten die Bude bis zum Schluss sauber. Nach vorne brachten wir recht wenig zusammen, daran müssen wir in den nächsten Spielen (Alem. Kamp + FC Rumeln) arbeiten. Einige Spieler blieben weit unter ihren Möglichkeiten. Als Mitte der 2.Halbzeit kräftig durchgewechselt wurde verloren wir teilweise unsere Grundordnung und hatten bei einigen Situationen Glück nicht in Rückstand zu geraten. Vielen Dank an die zahlreichen Eltern für die tatkräftige Unterstützung. (Bericht von K.Meyer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

 

 

Spende von Mahmut Özdemir für die Jugendabteilung
Der parlamentarische Staatssekretär im Deutschen Bundestag und direkt  gewählte Bundestagsabgeordente Mahmut Özdemir (Wahlkreis Duisburg 116/II) war am Samstag zu Gast auf unserer Sportanlage um sich das Spiel unserer AH-Mannschaft anzuschauen. Desweiteren übergab er eine Spende von 50 Euro für die Jugendabteilung für die Finanzierung des neuen Vereinsfahrzeuges. Dafür sagt der Jugendausschuss "herzlichen Dank " !!

 

 

Erfolgreiche Spendenaktion

Die Spendenaktion der Jugendabteilung für ein neues Vereinsfahrzeug ist beendet. Sehr viele Personen haben sich an dieser Aktion beteiligt und haben die Jugendkasse unterstützt. Es sind insgesamt

2583,00 Euro (Stand 16.01.22)

zusammen gekommen. Dafür allen Spendern vom Jugendausschuss ein herzliches Dankeschön....und wieder ein Beweis dafür das die "blau-schwarze" Familie immer zusammenhält wenn es nötig ist.

 

TV Kapellen C2 - SV Haesen/Hochh. C1      0 - 0            (06.11.21)

Stark ersatzgeschwächt mussten wir heute nach Kapellen reisen. Mehrere Spieler fielen verletzungs- oder krankheitsbedingt aus. Dieses merkte man unserem Spiel natürlich an und wir zeigten unser bis jetzt schwächstes Meisterschaftsspiel. Mit „Fussball“ hatte das eigentlich nicht viel zu tun und es war von draußen nicht schön anzusehen. Die wenigen Möglichleiten die wir uns erspielten wurden leider kläglich vergeben. Mehr kann man zu dieser Begegnung nicht schreiben. Die Mannschaftsleistung war kurz gesagt „enttäuschend“. (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - SC Rheinkamp C1      2 - 2       (23.10.21)

Die erste Halbzeit war auch heute wieder nicht gut. Kaum gewonnene Zweikämpfe und bei den beiden Gegentoren zum 0 – 2 Halbzeitstand halfen wir mal wieder kräftig mit. Torchancen gab es für uns bis zur Pause keine nennenswerten. Nach dem Pausentee sahen die zahlreichen Zuschauer aber eine andere Mannschaft. Jetzt wurden die Zweikämpfe angenommen und „Kampf“ war Trumpf. Auch in der Offensive wurden wir stärker sodaß wir nach Toren von Huzaifa und James noch ein Unendschieden erreichten. Kurz vor Schluss hatten wir sogar noch die Möglichkeit zum Sieg; dieses wäre dann aber des guten zuviel gewesen. Nächste Woche geht es nun in der Meisterschaft weiter. Da empfangen wir die C2 der SG Borth/Millingen. Im Hinspiel gab es für uns eine 3 – 6 „Klatsche“…..wir haben also etwas gut zu machen. (Bericht von K.Meyer)

 

 

VFL Rheinhausen C1 - SV Haesen/Hochh. C1    2 - 2    (09.10.21)

Mit einer „Rumpfelf“ fuhren wir heute zum Freundschaftsspiel nach Rheinhausen. Gestern Abend standen uns noch 13 Spieler zur Verfügung; kurzfristig mussten dann aber noch Huzaifa und Ben wegen Krankheit "passen". Aus den übrig gebliebenen wurde dann eine Mannschaftsaufstellung aus „dem Hut gezaubert“. Bis zur 15.Minute hatten wir drei glasklare Einschußmöglichkeiten die eigentlich zu einem Tor hätten führen müssen. Kampf war heute „Trumpf“ und alle Spieler gingen an ihre Grenzen. Mitte der 1.Halbzeit wechselte die Heimmannschaft einmal komplett aus; hier spielte nun die stärkere Elf und schon kassierten wir zwei Gegentore zum 0—2 Halbzeitstand. Beim Pausentee wurde nochmals darauf hingewiesen das man heute nur „was holen könne“ wenn ALLE Spieler alles geben und fighten. Im Mittelfeld wurde um jeden Meter Boden gekämpft und auch Alan und Saleem, die heute ihr erstes Spiel bestritten, legten ihre Nervosität ab. Immer wieder trieb unser Käpitän seine Mitspieler nach vorne; dieses wurde dann durch zwei schöne Tore von Mika und Aram belohnt. Unsere Abwehr hatte Schwerstarbeit zu verrichten um das Remis zu halten. Dann hatten wir ja auch noch unseren Schnapper Collin in der Kiste der immer zur Stelle war wenn es „brannte“. Glückwunsch an die gesamte Mannschaft für eine aufopferungsvolle Leistung. (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochheide C1 - SV Schwafheim C1      1 - 4   (02.10.21)

Auch heute haben wir uns mal wieder selber geschlagen. Wir schaffen es einfach nicht unsere Abwehrfehler abzustellen; drei der vier Gegentoren haben wir wieder einmal selbst verschuldet. In der 1.Halbzeit waren wir das klar spielbestimmende Team. Wir erarbeitenden uns viele Torchancen die aber  leider nicht zum Erfolg führten. Auch gute Fernschüsse verfehlten ihr Ziel knapp und gingen vorbei. Nach 10 Minuten lagen wir mal wieder mit 0—2 im Rückstand. Ben erzielte Mitte der 1.Halbzeit den Anschlusstreffer. Nach der Pause war unser Spiel nicht mehr so druckvoll nach vorne; hinten waren wir bei Gegenangriffen nicht konsequent und kasssierten zwei weitere Tore. Alles in allem war die Leistung ok….nur eben das Ergebnis nicht. Nächste Woche geht es weiter mit einem Freundschaftsspiel beim VFL Rheinhausen. (Bericht von K.Meyer)

 

FC Meerfeld C2 - SV Haesen/Hochh. C1        1 - 4        (18.09.21)

Endlich der erste Sieg !! Nach dem Remis vom vergangenen Samstag wurde unter der Woche konzentriert trainiert. Leider war davon in der 1.Halbzeit nicht viel zu merken. Kurz gesagt: bis zum Pausenpfiff war es ein grottenschlechter Kick von beiden Mannschaften und nicht schön anzusehen; allein die Abwehr spielte sehr sicher und souverän. Die Halbzeitansprache schien dann wohl einige Spieler wachgerüttelt zu haben denn unsere Leistung nach der Pause konnte sich sehen lassen. Wir übernahmen das Kommando und erspielten uns gute Einschussmöglichkeiten die von James (2), Mika und Huzaifa genutzt wurden. Nach der  4 - 0 Führung kamen natürlich alle Spieler zu ihren Spielzeiten. Das Gegentor kurz vor Schluss war für die Heimelf verdient. Glückwunsch an die Mannschaft zum ersten Sieg !!  (Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. C1 - FC Rumeln C1       0 - 1        (30.08.21)

Wir kommen nicht in Tritt…..Auch beim letzten Vorbereitungsspiel war unsere Mannschaftsleistung nicht gut. Durch zu viele einfache Fehler machen wir uns das Leben selber schwer. Zudem gehen nicht alle Spieler bis an ihre Leistungsgrenze. Wenn der kleinste Spieler der Mannschaft am meißten kämpft und nach dem Spiel voll "ausgepowert" ist kann irgend etwas nicht stimmen. Am Donnerstag folgt nun die letzte Trainingseinheit bevor es am kommenden Samstag um die ersten Punkte geht. Gegen die JSG Borth/Millingen II werden wir uns dann steigern müssen wollen wir nicht als Verlierer vom Platz gehen. (Bericht von K.Meyer)

 

F2-Jugend für den Spielbetrieb nachgemeldet  (24.08.21)
Auf Grund der vielen Neuanmeldungen wurde auf der Jugendbetreuersitzung am vergangenen Sonntag beschlossen eine F2-Jugend für den am 04.09.21 beginnenden Spielbetrieb nachzumelden. Betreut wird diese junge Mannschaft von Marvin Daum. Die Mannschaft ist in die Kreisklasse 9 eingeteilt worden. Gegner sind: OSC Rheinhausen III, VFL Repelen III, TV Rumeln III, FC Neukirchen/Vluyn III und SV Budberg IV.

 

SV Haesen/Hochh. C1 - Alem. Kamp C1       1 - 5       (28.08.21)

Nach einer indiskutablen Leistung verloren wir heute auch unser 2.Vorbereitungsspiel. Zur Halbzeit ( 1 – 3) hätte man getrost die Hälfte der Mannschaft auswechseln können, doch leider standen nicht so viele Auswechselspieler zur Verfügung. Allein unserem Keeper Collin war es zu verdanken das die Niederlage nicht höher ausgefallen ist. Beim nächsten Spiel am Montag gegen den FC Rumeln bekommen einige Akteure mal eine kleine Pause um über Ihre Leitung nachdenken zu können. (Bericht von K.Meyer)

 

 

 

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld