Bambini-Training bis auf weiteres abgesagt              (27.04.21)
Leider muss das Training der Bambinis bis auf weiteres ausfallen. Die in der neuen Corona-Verordnung des Bundes vorgegebenen Maßnahmen ( max. Fünfergruppen, Abstand der Gruppen zu einander mindestens 5 Meter, kontaktloses Training) sind in dieser Altersklasse (7 Jahre und jünger) leider nicht einzuhalten. Wenn wieder ein Training möglich ist werden wir dieses auf dieser HP bekannt geben.

 

Ergebnisse vom 05.10. - 10.10.2020
B1-Jugend Viktoria Buchholz II 0 - 3
D1-Jugend TV Rumeln II 2 - 3
D2-Jugend SV Schwafheim II 0 - 5
E1-Jugend FC Meerfeld II 7 - 1
E2-Jugend VFL Rheinhausen II 5 - 0

 

SV Haesen/Hochh. D1 - Vikt. Buchholz D1     3 - 2              (04.10.20)

Was für ein Spiel !!! Zwei unterschiedliche Leistungen bot unsere Mannschaft am heutigen Sonntag. In der 1.Halbzeit grottenschlecht; in der 2.Halbzeit eine Steigerung um 100%. In den ersten 45 Minuten klappte bei uns gar nichts, kein Kampf...rein gar nichts. Nur der überragenden Leistung unseres Keepers Collin und unserem Abwehrchef Ben war es zu verdanken das wir „nur“ mit 1—2 zurücklagen (Torschütze Lukas). Die Halbzeitansprache hatte es in sich und das Team kam mit einer anderen Einstellung auf's Spielfeld zurück. Zudem wurde noch vier Mal gewechselt was unserem Spiel sichtlich gut tat. James rückte in die Sturmspitze, Emilijan ins zentrale Mittelfeld….und die Post ging ab. James stellte zunächst auf „Gleichstand“. Unsere Abwehr musste allerdings weiterhin Schwerstarbeit verrichten um nicht nochmal in Rückstand zu geraten; Tom im Tor war ebenfalls ein sehr sicherer Rückhalt, an Ben kam sowieso kein Gegenspieler vorbei. 10 Minuten vor dem Ende erzielte James nach einem schönen Steilpaß von Alper den vielumjubelten Siegtreffer. Glückwunsch an den gesamten Kader der heute komplett spielte. Am Donnerstag geht es nun zum vorgezogenen Meisterschaftsspiel nach TV Rumeln II. Auch da werden die Trauben für uns sehr hoch hängen und wir werden nur was zählbares holen wenn wir so auftrumpfen wie heute in der 2.Halbzeit. Vielen Dank auch an die zahlreichen Eltern die uns heute unterstützt haben. Die Jungs (und die Trainer) haben sich sehr darüber gefreut. (Bericht von K.Meyer)

 

Ergebnisse vom 03./04.10.2020
C1-Jugend TuS Baerl 5 - 1
D1-Jugend Vikt. Buchholz 3 - 2
E1-Jugend VFR Fischeln 7 - 0
E2-Jugend SC Rheinkamp II 7 - 2

 

 

Ergebnisse vom 19./20.09.2020
B1-Jugend GSV Moers II 0 - 13
C1-Jugend VfvB Ruhrort/Laar 2 - 1
D1-Jugend TV Kapellen 0 - 0
D2-Jugend FC Neuk.-Vluyn II 0 - 3
E1-Jugend GSV Moers II 5 - 1
E2-Jugend GSV Moers III 1 - 5

 

 

Ergebnisse vom 11./12.09.2020
B1-Jugend JSG Rumeln II 3 - 5
C1-Jugend GSV Moers III 9 - 0
D1-Jugend FC Rumeln/Kaldenh. 2 - 1
D2-Jugend FC Rumeln/Kaldenhh. II 3 - 0
E1-Jugend VFB Homberg II 9 - 3
E2-Jugend Spvgg Rheurdt/Schaeph. II 8 - 0

 

 

SV Haesen/Hochh. D1 - FC Rumeln/Kaldenh. D1      2 - 1   12.09.20
Zunächst mussten wir heute den Ausfall von Ben und Emilijan verkraften; aber wie das dann meißtens so ist wird dieses durch die anderen Akteure über Kampf kompensiert. Tom rückte auf die Libero-Position, Sebastian ins zentrale Mittelfeld. Im Sturm gab James "richtig" Gas und spielte seine Schnelligkeit bei langen Bällen aus und krönte seine Leistung durch zwei schöne Tore. Es war ein Spiel zweier gleichstarker Mannschaften, Kleinigkeiten haben im Endeffekt die Begegnung für uns entschieden. Insbesondere unser Abwehrverbund stand sehr sicher und wenn es mal gefährlich wurde hatten wir ja noch unseren "Schnapper" Collin. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung blieben die Punkte an der Rheinpreussenstrasse. Auch die Einwechselspieler fügten sich nahtlos ins Team ein. Glückwunsch an die Mannschaft zu den ersten drei Punkten !! Nächste Woche geht es nach Kapellen; auch da sind wir nicht ohne Chance. (Bericht von K.Meyer)

 

SG Rheinberg/Ossenb. D1 - SV Haesen/Hochh. D1      6 - 5 n.8m-Schiessen

Das Pokalspiel war nichts für schwache Nerven !! Zunächst mussten wir verletzungsbedingt kurz vor dem Anstoss auf Ben verzichten. Tom übernahm seine Position und zugleich das Kapitänsamt. In der 3.Minuten gingen wir durch einen schönen Fernschuss von Sebastian mit 1 – 0 in Führung. Nach vier torlosen Begegnungen endlich mal wieder ein Treffer. Auch danach gab es noch mehrere Einschussmöglichkeiten, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Der Gastgeber war immer wieder durch Konter gefährlich, die auch gnadenlos ausgenutzt wurden. Hier sahen wir leider oft nicht gut aus und unsere Zweikampfschwäche kam wieder zum Vorschein. So war unser 1 – 3 Pausenrückstand nicht verwunderlich. In der Halbzeit wurde auf zwei Positionen gewechselt und darauf hingewiesen das man schon des öfteren einen Zwei-Tore-Rückstand aufgeholt hat. So war es dann auch. David, Emilijan und James erzielten die Tore zur 4 – 3 Führung. Sekunden vor dem Ende wieder eine Unachtsamkeit im Abwehrbereich und die Rheinberger konnten zum 4 – 4 ausgleichen. Auch in der Verlängerung schenkten sich beide Teams nichts; es blieb allerdings beim 4 – 4. Im anschließenden 8m-Schießen konnten wir leider nur einmal „einnetzen“, der Gegner allerdings einmal mehr und so ging das Spiel leider verloren. Schade…..aber ein Lob an alle eingesetzten Spieler !! (Bericht von K.Meyer)

 

TV Kapellen D1 - SV Haesen/Hochh. D1      2 -0       (22.08.20)
Zunächst mussten wir wegen Verletzungen bzw. disziplinarischen Maßnahmen der Eltern auf 3 Spieler verzichten. Dieses soll aber keine Entschuldigung für unsere schlechte Leistung sein. Einzig unsere beiden Torhüter konnten heute glänzen, der Rest der Mannschaft enttäuschte auf der ganzen Linie. Torchancen für uns waren Mangelware; zu viele Akteure führten heute nur ihr Trikot spazieren. So wird es in der Meisterschaft sehr, sehr schwer werden für uns. (Bericht von K.Meyer)

 

SC Rheinkamp D1 - SV Haesen/Hochh. D1          0 - 0       (15.08.20)

Nach 5-monatiger Corona-Pause das erste Spiel; das da noch nicht alles „rund“ läuft war wohl jedem von vornherein klar. Bei hochsommerlichem, schwülem Wetter entwickelte sich ein reines „Kampfspiel“; technische Feinheiten sah man bei beiden Teams selten. Viel zu oft wurde bei uns das „kein-klein-Spiel“ übertrieben, was folgte waren dann viele Ballverluste. In der 2.Halbzeit erspielten wir uns einige Tormöglichkeiten, die aber (zurecht) wegen Abseitsstellungen aberkannt wurden. Alle Akteure waren nach der Begegnung platt, ein Zeichen das jeder bis zum Schluss gekämpft hat. Wir als Trainer waren mit der Mannschaftsleistung nach so langer „Zwangspause“ zufrieden. (Bericht von K.Meyer)

 

 

 

 

 

   

 

 

TV Rumeln D2 - SV Haesen/Hochh. D1           3 - 2                 (08.10.20)

Auch heute sahen die zahlreich mitgereisten Eltern ein gutes Spiel unserer Mannschaft.. Vor dem Begegnung gab es leider krankheitsbedingt noch zwei kurzfristige Absagen. Um wenigsten noch einen Ersatzspieler aufzubieten wurde Kerem aus der D2 „geordert“ der natürlich auch seine Spielzeit bekam und seine Sache ordentlich machte. „Danke Kerem“. Unser Keeper Collin machte heute 59 Minuten und 45 Sekunden ein herausragendes Spiel….bis auf eben die 15 Sekunden direkt nach dem Anstoss. Ein langer Ball, unser Keeper im vorgezogenem „Winterschlaf“…..und zack stand es 1—0 für die Heimelf. Egal, es waren ja noch 59 Minuten Zeit das Ergebnis zu korrigieren. Es entwickelte sich ein Spiel wo von beiden Seiten um jeden Meter Boden gekämpft wurde. Nach vorne brachten wir nicht wirklich viel zusammen, auch deshalb weil von unseren beiden Stürmern nichts zu sehen war. In der Pause machte man sich Mut und ging optimistisch in die zweite Halbzeit. Jetzt kamen wir besser ins Spiel und erarbeiteten uns einige Tormöglichkeiten. Genau in unsere Drangphase hinein erzielten die Rumelner das 2—0. Anschließend wurde umgestellt; Tom ging in die Abwehr und Ben ins rechte Mittelfeld. Kurz danach erzielte James den Anschlusstreffer zum 1—2. Von nun an schenkten sich beide Mannschaft nichts mehr; James vergab leider eine große Chance zum 2—2, im direkten Gegenzug wurden wir ausgekontert und es stand 1—3. In den letzen sieben Minuten setzen wir alles auf eine Karte. Emilijan erzielte in der 58.Minuten mit einem 20-Meter-Hammer noch das 2—3 aber zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr. Fazit: beim Tabellenzweiten gut mitgehalten aber leider nicht belohnt worden. Schade…..(Bericht von K.Meyer)

 

SV Haesen/Hochh. D1 - GSV Moers D2                 2 - 4           (26.09.20)

Heute gab es für uns eine verdiente Niederlage die wir uns aber durch eklatante Abwehrschwächen selber zuzuschreiben haben. In der 1.Halbzeit lief bei uns so gut wie gar nichts zusammen. Viel klein-klein im Mittelfeld, wenig Durchschlagskraft, Fehlpässe ohne Ende.  Bei den beiden Gegentoren, die auch den 0 – 2 Halbzeitstand bedeuteten, halfen wir kräftig mit. Nach dem Pausentee wurden beide Stürmerpositionen gewechselt, doch zunächst ging der Schuß nach hinten los. Durch zwei Konter erhöhte der Gast aus Moers auf 0 – 4, doch komischerweise ging dann ein Ruck durch das Team und plötzlich lief es und wir konnten durch James  und Emilian auf  2 – 4 verkürzen. Eigentlich erzielten wir kurz vor Schluss noch einen Treffer, den der Schiedsrichter (warum auch immer) aberkannte. Über den Unparteiischen verliere ich eigentlich nie Worte, doch was der heute teilweise gepfiffen hat war einfach nur "schlecht."  An ihm lag es aber nicht das wir verloren haben, da müssen wir uns alle selber an die eigene Nase packen. (Bericht von K.Meyer)

 

Ergebnisse vom 26.09.2020
D1-Jugend GSV Moers II 2 - 4
D2-Jugend TV Asberg III 1 - 1
E1-Jugend VFL Rheinhausen 10 - 2

 

Kreispokal
FC Rumeln/Kaldenh. E1 - SV Haesen/Hochh. E1              3 - 9     (23.09.20)
Nach gefühlten 15 Jahren hat eine Jugendmannschaft des SV Haesen/Hochheide mal wieder die 3.Runde im Kreispokal erreicht. Durch einen nie gefährdeten 9 - 3 Sieg in einer hochklassigen Partie verließ man verdient als Sieger den Platz. Von Trainer Kurtulus Öztürk optimal eingestellt sahen die Zuschauer eine super Leistung mit schönen Treffern von Nicolo (3), Erdem (2), Davud (2), Kaan und David. In der 1.Halbzeit (4 - 2) konnte die Heimmannschaft noch Paroli bieten aber nach dem Pausentee schaltete unsere Mannschaft nochmal einen Gang höher und war feldüberlegen. Glückwunsch an dieser Stelle an Trainer und Mannschaft. In der nächsten Runde Ende Oktober spielt man auswärts beim Sieger aus dem Spiel SV Millingen gegen Fichte Lintfort. Je weiter man kommt umso schwerer werden natürlich die Gegner.....aber auch da sind unsere "Mannen" nicht chancenlos !! (Bericht von K.Meyer)

 

TV Kapellen D1 - SV Haesen/Hochh. D1                  0 - 0             (19.09.20)

Bei hochsommerlichen Temperaturen haben wir heute leider einen Sieg verschenkt. Wir waren das bessere Team, doch leider konnten wir unsere herausgespielten Torchancen nicht nutzen. Emilijan und Ben kehrten nach Krankheit bzw. Verletzung wieder ins Team zurück, Utku begann auf der linken Abwehrseite , Tom ersetzte den privat verhinderten Collin im Tor. Unsere Abwehr spielte sehr souverän und ließ nicht eine Großchance der Heimmannschaft zu. Immer wieder versuchten wir unsere Stürmer James und Semi in Szene zu setzen, insbesondere in der 2.Halbzeit machten wir über die rechte Seite mächtig „Dampf“, ein Tor wollte aber trotz zahlreicher Chancen nicht fallen. Mitte der 2.Halbzeit wurden dann Lukas und Daniele eingewechselt die sich nahtlos einfügten. Hier zeigt es sich wie wichtig gleichwertige Auswechselspieler für eine Mannschaft sind. Mit dem Saisonauftakt sind wir als Trainer zufrieden….mit einem Sieg, einem Unendschieden und einer Niederlage liegen wir „auf Kurs“. Gesamtfazit vom heutigen Spiel: eine geschlossene Mannschaftsleistung die leider nicht mit einem Sieg belohnt wurde.  (Bericht von K.Meyer)

 

 

SC Rheinkamp D1 - SV Haesen/Hochh. D1           2 - 0        (05.09.20)

Leider ging der Saisonauftakt für uns „in die Hose“. In der 1.Halbzeit waren wir die etwas bessere Mannschaft und spielten uns auch einige Tormöglichkeiten heraus, aber schon da war unsere Abwehr incl. Torhüter in vielen Szenen nicht konsequent . Kurz vor dem Halbzeitpfiff gingen dann die Gastgeber durch einen Schuß aus sehr spitzem Winkel in Führung. Ein Gegentor das aus dieser Position heraus niemals fallen darf. Zur Halbzeit wurde dann Collin ins Tor beordert der seine Sache im weiteren Spiel gut machte; mit den weiteren Einwechselungen wurde unser Spiel aber nicht besser und wir verloren immer mehr wichtige Zweikämpfe und brachten uns durch eigene Fehler  immer mehr in Schwierigkeiten. So fiel Mitte der 2.Halbzeit dann auch das 0 – 2  als wir dem Schützen beim Sprint auf unser Tor nur „Geleitschutz“ gaben aber nicht wirklich eingriffen. Danach konnte man leider sehen das viele Akteure den Kopf hängen ließen anstatt sich nochmal aufzubäumen. Am kommenden Mittwoch folgt nun unser Pokalspiel in SG Rheinberg/Ossenberg. Hier wird allerdings eine Leistungssteigerung von Nöten sein um in die nächste Runde einzuziehen. Personelle Änderungen im Kader wird es auf jeden Fall geben. (Bericht von K.Meyer)

 

 

SV Haesen/Hochh. D1 - FC Meerfeld D2            0 - 2                (29.08.20)
Wir treffen einfach das Tor nicht mehr !! Trotz mehrerer guter Einschussmöglichkeiten und einen 8-Meter erzielten wir auch im dritten Vorbereitungsspiel keinen Treffer. Heute war im Gegensatz zu den anderen Spielen insbesondere in der 1.Halbzeit eine klare Leistungssteigerung zu erkennen, doch durch individuelle Fehler geraten wir immer wieder auf die Verliererstraße. Einige Spieler haben auch heute wieder enttäuscht und werden es schwer haben beim ersten Meisterschaftsspiel am nächsten Samstag in der Anfangsformation zu stehen. Jetzt heisst es in der kommenden Woche nochmal konzentriert zu trainieren und dann geht es endlich wieder um Punkte !! (Bericht von K.Meyer)

 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld